Enagic Wasser

Rückkehr zum Ursprung

Post

Häufige Fragen zum Wasser

  • Ändert sich der Zustand des Wassers beim Erhitzen oder Kühlen?

    Tatsächlich verändert sich der Zustand des Wassers beim Erhitzen oder Kühlen. Beim Erhitzen ändern sich die ORP- und pH-Werte. Beim Kühlen ändert sich der ORP-Wert, während der pH-Wert je nach Wasserqualiät bis zu einer Woche lang unverändert bleibt.

  • Warum hat Kangen Wasser® manchmal einen Geruch?

    Ungereinigtes Wasser enthält Mineralien1. LeveLuk ist dafür konstruiert, mit der Standardmenge an Mineralien fertig zu werden. Wenn jedoch die Menge an Mineralien oder freiem Kohlendioxid2 ungewöhnlich groß ist, so können sie gelegentlich mit den antibakteriellen Eigenschaften3 des Wasserversorgungsschlauches reagieren, wodurch ein bestimmter Geruch entsteht.

    Wir haben einen Wasserversorgungsschlauch speziell für solche Fälle konstruiert. Stellen Sie beim ersten Wasserdurchlauf durch das Gerät dieses auf gereinigtes Wasser ein und lassen Sie das Wasser zwei bis drei Minuten länger durchlaufen als normalerweise.

    1Mineralien
    Ca (Kalzium), Mg (Magnesium), Na (Natrium) und andere in Speisen und Wasser enthaltene Nähstoffe. Im Wasser enthaltene Mineralien werden in geeigneten Mengen als besonders gesundheitsfördernd erachtet.

    2Freies Kohlendioxid
    Im Wasser enthaltenes Kohlendioxid. Manche ziehen den Geschmack von Wasser mit Kohlendioxid vor, das auch gewöhnlich niedrigere pH-Werte aufweist. Wasser mit weniger Kohlendioxid wird als gesundheitlich vorteilhafter erachtet. Japanischer Sake schmeckt besser, wenn er einen geringen Anteil an Kohlendioxid enthält.

    3Antibakterielle Eigenschaften
    Geräte wie der LeveLuk, die zur Herstellung von Lebensmitteln verwendet werden, müssen einer antibakteriellen Behandlung unterzogen werden. Solche Geräte enthalten häufig viele verschiedene Bestandteile, und es ist besonders wichtig, dass die mit Wasser in Berührung kommenden Teile nicht verunreinigt sind.

  • Kann Kangen Wasser® zur Einnahme von Medikamenten verwendet werden?

    Kangen Wasser® wird für die tägliche Verwendung als Trinkwasser und zum Kochen hergestellt, nicht jedoch zur Einnahme von Medikamenten. Das japanische Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Wohlbefinden hat die folgenden Hinweise herausgegeben:

    1. Verwenden Sie kein künstlich hergestelltes Wasser zur Einnahme von Medikamenten
    2. Trinken Sie kein künstlich hergestelltes Wasser, wenn Sie an Anazidität leiden.1
    3. Wenden Sie sich an einen Arzt oder Apotheker, wenn Sie auffällige Veränderungen an Ihrem Körper wahrnehmen, oder wenn die fortgesetzte Verwendung zu keiner Besserung der Symptome führt. Denn es wurden bisher noch keine Tests zur Wirksamkeit von mit Kangen Wasser® eingenommenen Medikamenten durchgeführt. Der pH-wert von Magensäuren ist etwa 1.8pH, und Medikamente werden entsprechend diesem pH-Wert verschrieben, damit sie auch jenseits des Magens wirksam sein können. Daher empfehlen wir, etwas Zeit zwischen der Einnahme von Medikamenten und dem Trinkn von Kangen Wasser® verstreichen zu lassen.

    1Anazidität
    Diese Erscheinung, die auch als gastrische Achlorhydrie bekannt ist, findet sich bei Personen mit Magensäurewerten, die den durchschnittlichen menschlichen pH-Wert von 1.8pH überschreiten. Dadurch fällt es solchen Menschen schwerer, Speisen zu verdauen. Solche Personen sollten kein alkalisches Kangen Wasser® trinken.

  • Was für Qualitätsunterschiede gibt es beim Rohwasser?

    Die Art des ursprünglichen Leitungswassers wirkt sich auf die Qualität des durch Elektrolyse erzeugten Kangen Wasser®s und sauren Wassers aus. Das für die Herstellung verwendete Wasser aus einem städtischen Versorgungsnetz ist der Qualität nicht abträglich. Allerdings kann der Wirkungsgrad der Elektrolyse bei Brunnenwasser erheblich sinken, da Brunnenwasser tendentiell viel freies Kohlendioxid enthält1, ebenso wie bei der Verwendung von Wasser, das nur eine kleine Menge von elektrolytischen Mineralien enthält. Umgekehrt kann sich ein überfluss an Mineralien im Wasser im Geschmack des Erzeugnisses bemerkbar machen, oder das erzeugte Kangen Wasser® kann einen zu hohen pH-Wert annehmen. Da der Wasserdruck einen Einfluss auf die Wasserproduktion hat, ist es wichtig zu überprüfen, ob auch wirklich echtes Kangen Wasser® produziert wird. Dies gewährleisten Sie, indem Sie regelmäßig die richtige Einstellung des pH-Wertes, sowie die Blasen kontrollieren. Um den Qualitätsunterschieden im ursprünglichen Wasser gerecht zu werden, sollten Sie täglich eine überprüfung vornehmen.

    1Freies Kohlendioxid
    Im Wasser enthaltenes Kohlendioxid. Manche ziehen den Geschmack von Wasser mit Kohlendioxid vor, das auch gewöhnlich niedrigere pH-Werte aufweist. Wasser mit weniger Kohlendioxid wird als gesundheitlich vorteilhafter erachtet. Japanischer Sake schmeckt besser, wenn er einen geringen Anteil an Kohlendioxid enthält.

  • Welche Vorzüge hat die Verwendung von Kangen Wasser®

    Die Vorzüge des Kangen Wasser®s finden sich in seinem Mineraliengehalt und der optimalen Hydration, die es bietet.

  • Was sind Schönheitswasser (Saures Wasser) und stark saures Wasser?

    Saures Wasser hat einen pH-Wert von etwa 5.5-6.5 und stark saures Wasser hat einen ph-Wert von niedriger als 2.7. Das japanische Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Wohlbefinden hat saures Wasser als Adstringens1 zertifiziert. Stark saures Wasser hingegen besitzt hervorragende Reinigungsqualitäten und kann dazu eingesetzt werden um Flächen im Haushalt zu reinigen oder Pestizide, Dreck und andere Verunreinigungen von Lebensmitteln zu entfernen

    1Adstringens
    Saures Wasser kann als Adstringens zur Straffung Ihrer Haut verwendet werden. 'Adstringentes Wasser' ist saures Schönheitswasser.

  • Wie setze ich Kangen Wasser® zur Schönheitspflege ein?

    Weil Winterluft extrem kalt und trocken ist, ist die Pflege der Haut während dieser Zeit besonders wichtig. Wenn Sie Ihrer Haut nicht die nötige Pflege zukommen lassen, wird sie trocken und rau. Körperflüssigkeiten spielen eine wichtige Rolle bei der Erhaltung Ihrer Körpertemperatur und die Gesundheit Ihrer Haut. Das Trinken alkalischen Kangen Wasser®s kann Ihnen dabei helfen, sich eine strahlende, weiche haut zu erhalten. Da es so wichtig ist, dass der pH-Wert Ihrer Haut stets zwischen 5,0 und 6,0 liegt, empfehlen wir Ihnen, in regelmäßigen Abständen während des Tages saures Wasser1 auf Ihre Haut zu sprühen. Während des Winters können Bäder in saurem Wasser Ihrer Haut dabei helfen, ihre Feuchtigkeit zu bewahren. Wir empfehlen außerdem, Speisen und Früchte mit hohem Gehalt an Vitamin C, A und E zu verzehren. Wenn Sie Ihre Haut mit Schönheitswasser behandeln, können Sie in Ihrer weichen und jugendlichen Haut das Leben umso mehr genießen.

    1Saures Wasser
    Saures Wasser ist durch Elektrolyse hergestelltes ionisiertes Wasser mit einem pH-Wert zwischen 4.0 und 6.5. Sein straffender Effekt wurde vom japanischen Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Wohlbefinden für die Pflege der Haut zertifiziert. Es ist daher bestens für die Hautpflege geeignet.

  • Was ist die richtige Methode zur Herstellung von starkem Kangen Wasser®/stark saurem Wasser, und wie lange sind sie haltbar?

    Von den fünf verschiedenen Wasserarten, die der LeveLuk herstellt, müssen die beiden als Trinkwasser verwendeten Arten (reines Wasser/Kangen Wasser®) ganz frisch sein. Bitte bewahren Sie diese beiden Wasserarten nicht länger als 4-5 Tage im Kühlschrank auf und erneuern Sie das Wasser in Ihrer Flasche jeden Tag. Bei im Haushalt verwendeten Wasser, einschließlich saurem Wasser, stark saurem Wasser und starkem kangen Wasser®, können Sie weniger Vorsicht walten lassen; wir empfehlen jedoch, Ihren Vorrat einmal in der Woche zu erneuern. Zur Lagerung füllen Sie das Wasser bis zum Rand in einen lichtundurchlässigen Behälter1, um unnötigen Luftkontakt zu vermeiden, und bewahren Sie diesen an einem kühlen, dunklen Ort auf (der Kühlschrank ist dafür ideal).

    1Lichtundurchlässiger Behälter
    Behälter, durch den kein Licht durchdringen kann.

  • In welchen Mengen/auf welche Weise sollte ich Kangen Wasser® zu mir nehmen?

    Es gibt keine festen Regeln über die Art und Weise, wie oder in welchen Mengen Kangen Wasser® zu trinken ist.

  • Wie gewöhnen wir uns an den Verzehr von kangen Wasser®?

    Normalerweise beginnen wir mit der Einstellung eines niedrigeren pH1-wertes (zwischen pH8.0 und pH9.0), und anschließender allmählicher Steigerung der Trinkmenge. Nach zwei Wochen kontinuierlichen Trinkens können wir den pH-Wert und die Wassermenge (pH9.0 - pH9.5) nach und nach auf der Grundlage unserer körperlichen Bedürfnisse und Verfassung steigern. Das Kangen Wasser® sollte stets so frisch wie möglich sein.

    Bei Kindern und älteren Menschen sollte der pH-Wert anfangs sogar noch niedriger angesetzt und dann allmählich gesteigert werden, sobald sich der Körper an den jeweiligen pH-Wert gewöhnt hat.

    Bei Kleinkindern (bis zu etwa einem Jahr) sind die Darmbewegungen generell anders als bei Erwachsenen, da sie nur Muttermilch oder Milch zu sich nehmen. Daher empfehlen wir den Verzehr von Kangen Wasser® erst, nachddem das Kleinkind beginnt, komplexere Nahrung zu sich zu nehmen. Auf jeden Fall sollte Kangen Wasser® nicht zur Herstellung von Trockenmilch für Säuglinge verwendet werden.

    1pH
    Der Logarithmus des Kehrwerts der Wasserstoff-Ionen-Konzentration in Gramm Atome pro Liter. Er wird als Maßstab für die Däurehaltigkeit oder Alkalinität einer Lösung auf einer Skala von 0-14 (wobei 7 neutral ist) verwendet.

Fragen zu den Geräten

  • Warum ist mein Gerät undicht?

    Höchstwahrscheinlich hat sich der auf dem Filtereinsatz befindliche Ring (Pfropf) während des Transports gelöst, oder Sie haben vergessen, beim Auswechseln des Filtereinsatzes den Dichtungsring1 anzunehmen. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die undichte Stelle durch einen mechanischen Fehler am Gerät verursacht wurde.

    1Dichtungsring
    Eine kleine, runde Gummidichtung, die bei der Verbindung der verschiedenen Leitungen mit dem Gerät das Auslaufen von Wasser verhindert.

  • Wie verwende ich den Ausgussständer?

    Two types of water run through the LeveLuk machine, and Kangen Wasser® will be produced only when the two run at a fixed ratio. If the discharge hose is bent, or the stand is positioned higher than the bottom tip of the flexible pipe, acidic water cannot be produced properly. In turn, stretching the hose below the sink to collect water in a separate container will result in loss of Kangen Wasser®. In this case, please do not pull the spout stand to the bottom, but prepare a separate hose to collect water in the container. Please make it a daily habit to check the water using the pH testing solution and hydrogen bubbles.

  • Wie verwende ich den Reset-Schalter?

    Unter der schwarzen Abdeckung vorne links auf dem Gerät befindet sich ein rechteckiger Schalter. Drücken Sie diesen Schalter unbedingt(es sollte dabei ein Piepton ertönen), wenn Sie den LeveLuk zum ersten Mal anstellen oder beim Auswechseln des Filters. Dadurch wird die korrekte Anzeige sämtlicher auf dem LeveLuk-Mikrocomputer aufbewahrter Informationen auf einem LCD-Monitor ermöglicht. Dieser Reset-Schalter muss gedrückt sein, damit die Informationen auf dem LCD-Bildschirm angezeigt werden können. Er setzt den Benutzer darüber in Kenntnis, wenn zu viel oder zu wenig Wasser verwendet wird, löst bei versehentlichem Durchlauf erhitzten Wassers einen Alarm aus, und ermahnt Sie dazu, den Wasserfluss im Auge zu behalten. Wenn Sie den Reset-Schalter am LeveLuk korrekt verwenden, können Sie dadurch die Versorgung mit ungefährlichen, gesunden Wassers sicherstellen.

  • Für wie viele Jahre bleibt die Elektrolysezelle wirksam?

    Die Elektrodenplatte in der Elektrolysezelle des LeveLuk ist dicker und größer als vergleichbare, von anderen Firmen hergestellte Produkte. Das Gerät ist so konstruiert, um dadurch die Elektrolysekapaziät und Lebensdauer zu steigern. Ein weiterer wichtiger Grund ist die Garantie, dass mit dem Gerät maximale Wassermengen hergestellt werden können. Die Elektrodenplatten sind aus dem hochwertigsten mit Platin überzogenen Titan hergestellt. Natürlich sind aufgrund dieser Werkstoffwahl die Elektrodenplatten vollkommen rostfrei.Die Elektrolysezelle spielt bei einem Wasseraufbearbeitungsgerät dieselbe Rolle, wie der Motor bei einem Auto. Wir können unsere Produkte mit dem größten Selbstvertrauen empfehlen, weil wir nur die besten Materialien verwenden. Unsere Elektrolysezelle und die elektronische Kontroll-Leiterplatte (PCB)1 garantieren ein hohes Redoxpotential (ORP)2 und erzeugen sicheres, gesundes und wohlschmeckendes Wasser. Der automatische Reinigungsmechanismus stellt sicher, dass die Elektrolysezelle stets sauber ist und 15 Jahre halten sollte.

    1Kontroll-PCB (elektronische Leiterplatte)
    Eine Leiterplatte mit gedruckter Schaltung, durch die verschieden Daten des Geräts verwaltet werden können. Hi-Tech-Komponenten/Kondensatoren sind ebenfalls mit eingebaut.

    2ORP (Redoxpotential)
    Elektrisches Potential, das zur Reduktion oder Verlangsamung von Vorgängen des Rostens und Zerfalls (Oxidierung) benötigt wird. Dieser Prozess ist auch als Deoxidation bekannt. ORP wird in negativen mVs bemessen. Der ideale ORP-Wert für den menschlichen Körper liegt zwischen -150mV und -400mV.

  • Was soll ich tun, wenn ich die Bildung von Bündeln in meinem Wasser bemerke?

    Kleine Mengen von Mineralien können in nicht-destilliertem Wasser gefunden werden (Leitungswasser/Abwasser). Bei der Elektrolyse konzentrieren sich die Mineralien auf der Minus-Seite des Elektrolyse-Kreislaufs und bilden so Bündel, die sich an der Elektrodenplatte festsetzen. Der LeveLuk kann die Bündel durch Spannungsumkehr entfernen, manchmal lösen sie sich jedoch auf natürliche Weise. Wenn Sie dieses Wasser in einen Edelstahl- oder Glasbehälter gießen, so setzen sich die Bündel am Boden und an den Seiten des Gefäßes fest. Es ist schwierig, diese Bündel durch Abkratzen mit Metallobjekten etc. zu entfernen. Gießen Sie lieber Essig oder Zitronensäure1 in den Behälter und lassen Sie ihn für 12 bis 15 Stunden stehen. Im übrigen sind diese Bündel nicht gesundheitsschädlich, selbst wenn sie konsumiert werden; machen Sie sich also keine Sorgen.

    Außerdem können Sie die Menge an Mineralien erheblich reduzieren, wenn Sie das Gerät auf Schönheitswasser (saures Wasser) einstellen und das Wasser für zwei bis drei Minuten laufen lassen. Bitte säubern Sie den Behälter für Kangen Wasser® mindestens alle drei Monate auf die vorstehend genannte Weise.

    1Zitronensäure
    Zitronensäure wird aus äpfeln gewonnen. Sie hat die Fähigkeit, Mineralienbündel wie etwa Ca und Mg aufzulösen. Eine ideale und sichere Weise der Reinigung von Wasseraufbereitungsgeräten besteht darin, Zitronensäure durch Ihr Gerät laufen zu lassen.

  • Wie lässt sich das Gerät reinigen?

    LeveLuk verfügt über ein automatisches Reinigungssystem. Die Menge von Mineralien wie etwa Ca und Mg im Reinwasser kann sehr unterschiedlich ausfallen; und Mineralien1-Bündel werden sich unvermeidlich auf der Elektrodenplatte festsetzen. Sie können jedoch leicht durch Umkehr der elektrischen Spannung (Wechsel der Polaritäten) gelöst werden. Wenn sich Mineralienbündel an der Elektrodenplatte festsetzen, so vermindern sie die Elektrolysekapazität des Geräts, was zu einem Ausfall bei der Herstellung primären Kangen Wasser®s führt. Die Menge an Mineralien, die sich an der Elektrolysezelle festsetzen, hängt von der Menge an Mineralien im Leitungswasser ab.

    LeveLuks automatischer Reinigungsmechanismus wird für 20 Sekunden aktiviert, wenn der kontinuierliche Elektrolyseprozess eine Dauer von 15 Minuten erreicht. Wenn Sie den LeveLuk in Regionen einsetzen, in denen das Wasser einen hohen Mineraliengehalt hat, ändern Sie die Einstellung auf "Schönheitswasser" (2. Einstellung von unten) und drehen drehen leicht am Wasserhahn, damit das Wasser sachte einlaufen kann. Dadurch wird der elektrische Strom umgekehrt, wodurch die Kristalle an der Elektrolysezelle nach 2-3 Minuten entfernt sind. Stellen Sie das Gerät zur Säuberung der Elektrolysezelle täglich für 30 Sekunden auf "Schönheitswasser" um. Die Reinigungsfunktion ist notwendig zur Verängerung der Lebensdauer der Elektrolysezelle.

    1Mineralien
    Ca (Kalzium), Mg (Magnesium), Na (Natrium) und andere in Speisen und Wasser enthaltene Nähstoffe. Im Wasser enthaltene Mineralien werden in geeigneten Mengen als besonders gesundheitsfördernd erachtet.

  • Saures Wasser tritt aus dem oberen Hydraulikschlauch aus, wenn ich das Gerät auf Schönheitswasser umstelle. Wie kann ich das Auslaufen stoppen?

    Bevor Sie Wasser durch den Hydraulikschlauch geben, müssen Sie sogenannte Schuppen1 (Mineralbündel) entfernen, die sich auf der Elektrodenplatte2 festgesetzt haben. Sie können dies durch Spannungsumkehr3 erreichen, d.h. durch einen Wechsel der Plus- und Minuspole des Stromflusses. Dies ist für die sachgemäße Erzeugung von saurem Wasser notwendig. Indem Sie die Schuppen entfernen und saures Wasser durch den Hydraulikschlauch laufen lassen, selbst wenn Sie kein saures Wasser benutzen, können Sie die Elektrodenplatte sauber halten und ihre Lebensdauer verlängern. Außerdem ist das Gerät bei Verwendung des oberen Hydraulikschlauches leichter zu benutzen, vor allem beim Waschen Ihres Gesichts oder beim Eingießen von Wasser in eine Plastikflasche.

    1Schuppen
    Ca, Mg, Na, Ka und sonstige Mineralienbündel werden bei der Elektrolyse von Wasser erzeugt. Diese Bündel werden "Schuppen" genannt; sie haben jedoch selbst bei Verzehr keine gesundheitsschädliche Wirkung.

    2Elektrodenplatte
    Eine Metallplatte, die Elektrizität durch Elektrolyse leitet. Sie besteht aus platinüberzogenem Titan und hat eine erstaunliche Elektrolysekapazität und hohe Beständigkeit.

    3Spannungsumkehr
    Um eine Elektrolyse des Wassers durchzuführen, müssen die Plus- und Minuspole des Direktstroms eindeutig sein. Wenn sich Mineralienbündel auf der Elektrodenplatte festsetzen, sollten die Plus- und Minuspole des Stroms umgekehrt werden, um die Bündel zu entfernen. Dadurch wird das Gerät im Wesentlichen auf den Reinigungsbetrieb umgestellt, ähnlich wie wenn es auf "Schönheitswasser" umgestellt wird.

  • Was passiert, wenn ich selbst nach einem Jahr keine Meldung zum Auswechseln des Filters erhalte?

    Der Anzeigeschirm auf dem LeveLuk wird Sie darüber informieren, wann das Gesamtvolumen des hergestellten Wassers (11.350 Liter) erreicht ist. Der Mikrocomputer regelt diesen Meldemechanismus; achten Sie also darauf, zur Aktivierung des Computers den Reset-Schalter zu drücken, wenn Sie einen neuen Filter einsetzen. Der Reset-Schalter befindet sich oben rechts auf dem Filtergehäuse (innerhalb der schwarzen Abdeckung auf der linken Seite). Bitte drücken Sie, bis der Piepton kommt. Der Mikrocomputer regelt auch andere Informationen für den LeveLuk; daher ist es entscheidend, dass Sie nicht vergessen, den Reset-Schalter zu bedienen.

  • Welche optionalen Reinigungskomponenten sind für den LeveLuk erhältlich?

    Wir bieten eine Auswahl an optionalen Zusatzkomponenten, damit Sie die Vorzüge des LeveLuk DX voll auskosten können.

    • Schläuche für Wasserzufuhr und -abfuhr - Obwohl Sie jede gewünschte Schlauchlänge erhalten können (in Einheiten von 1 m Länge), sind kürzere Schläuche leichter für diesen Zweck zu benutzen. Der von unserer Firma angebotene Schlauch verfügt über spezielle antibakterielle1 Eigenschaften, die ihn von üblichen Produkten unterscheiden.
    • Vorfilter - Nützlich bei der Beseitigung fremder Substanzen wie etwa Eisenrosts, Schmutz und Sand, vor allem wenn das ursprüngliche Wasser von einem Brunnen stammt. Er kann auch Kalk beseitigen und trägt zum Schutz des Geräts bei.

    1Antibakterielle Beschichtung
    Sämtliche Teile des LeveLuk, vor allem diejenigen, die beim Filtervorgang mit Wasser in Berührung kommen, sind antibakteriell behandelt worden, um jegliche Art von Kontaminierung zu vermeiden.

  • Was ist der Unterschied zwischen LeveLuks Elektrolysezelle und derjenigen anderer Firmen?

    Die Elektrolyse von Wasser erfordert hochwertige Elektrolyseplatten, wobei die Größe, Dicke und Anzahl der Platten wesentlich für ihre Beständigkeit ist. Das von anderen Firmen verwendete "Double Cross Line"-Verfahren1 konzentriert sich auf die Beständigkeit des Geräts insgesamt. Bei diesen Geräten werden zwei kleine Elektrolysezellen abwechselnd eingesetzt, um jeder von ihnen Ausruhphasen gewähren zu können; dadurch jedoch wird die Wassermenge, die zu einem beliebigen Zeitpunkt hergestellt werden kann, eingeschränkt. Der LeveLuk hingegen verfügt über fünf oder sieben Elektrolyseplatten, die größte Anzahl innerhalb dieser Industriebranche. Diese erzielen Beständigkeit aufgrund ihrer großen Oberfläche und Dicke; zugleich gestatten sie dem Gerät, große Mengen an Wasser zu produzieren(maximale Menge an Kangen Wasser®: 3,0-7,5 Liter/Minute)

    Jede Funktion, wie etwa die Spannungsversorgung gemäß pH-Einstellung sowie die Produktion von hochsaurem Wasser in derselben Elektrolysezelle, wird sorgfältig durch den Mikrocomputer überwacht. Er stellt sicher, dass die sichere Verwendung des Geräts für lange Zeit gewährleistet ist. Wir empfehlen die Produktion von "Schönheitswasser" einmal täglich für mindestens drei Minuten, um das Leben Ihres Geräts zu verlängern.

    1"Double Cross Line" Verfahren
    Wird auch als "Auro-Cross-Changer"-Verfahren bezeichnet. Ein Elektrolysesystem, bei dem das Gerät mit zwei kleinen Elektrolysezellen ausgestattet ist, um ihre Beständigkeit durch abwechselnden Gebrauch bei jedem Wasserdurchfluss zu erhöhen.

  • Wie funktioniert das automatische Entwässerunssystem?

    Der LeveLuk ist mit einem automatischen Entwässerunssystem ausgerüstet, dass die Kontaminierung und Verbreitung von Bakterien in Wasserrückständen verhindert. Das automatische Entwässerungssystem wird aktiviert, sobald das Wasser aufhört zu fließen. Sämtliches Wasser in der Elektrolysezelle, dem Wasserreinigungsfilter und in allen Kanälen wird in ca. 30 Sekunden durch den Schlauch (grau) entfernt. Bitte beachten Sie, dass das automatische Entwässerungssystem beim Sinken des Wasserpegels aktiviert ist; wenn Sie aus irgendeinem Grund (Sammeln von saurem Wasser im Behälter, Aufhängen des Schlauchs auf einem Gestell wegen Raummangels) den Ausflusshahn in eine höhere Position bringen als das Unterteil des Geräts, kann dies dazu führen, dass die Wasserrückstände nicht ausgeschieden werden. Wenn Sie das Wasser im Gerät zurücklassen, kann dies zu Geruchs- und Geschmacksproblemen führen. Bitte stellen Sie sicher, dass sich der Ausgussschlauch unterhalb des Gerätes, bevor Sie den Wasserhahn zudrehen.

  • Der Hydraulikschlauch gestattet keinen gleichmäßigen Wasserfluss. Was kann ich dagegen tun?

    Wenn die ursprüngliche Wasserzufuhr mineralienreich ist (dies ist oft bei Brunnenwasser der Fall), so bildet sich eine große Menge an Kristallen in der Elektrolysezelle. Falls dieser Vorgang nicht gestoppt wird, können große Kristallstücke im Netz vor dem Hydraulikschlauch stecken bleiben und dadurch den Abfluss des Wassers blockieren. Um diese Blockierung zu entfernen, stochern Sie mit einem Stück Draht an der Stelle herum und lassen Sie von der Ausgussstelle aus Luft in den LeveLuk hineinblasen. Bitte entfernen Sie den Hydraulikschlauch vom LeveLuk, während Sie eine solche Reinigung vornehmen.

  • Was ändert sich am Kangen Wasser®-Abfluss, wenn der Wassererzeugungsbetrieb umgestellt wird?

    Durch Elektrolyse von Wasser können Sie Kangen Wasser® (alkalisch) am negativen Pol und saures Wasser am positiven Pol herstellen. Der LeveLuk ist so konstruiert, dass der oben angebrachte Hydraulikschlauch mit der negativen Elektrolysezelle verbunden ist, während der am Untersatz des LeveLuk angebrachte Abflussschlauch (grau), mit der positiven Elektrolysezelle verbunden ist.

    Aus diesem Grund kommt Kangen Wasser® und starkes Kangen Wasser® aus dem Hydraulikschlauch, während saures Wasser und stark saures Wasser aus dem Abflussschlauch kommen. Im Hinblick auf die vier Betriebsarten der Herstellung wird der elektrische Strom umgekehrt, wenn das Gerät auf "Schönheitswasser" gestellt wird; dies ist bei der Reinigung der Fall, wenn saures Wasser aus dem Hydraulikschlauch kommt und Kangen Wasser® aus dem Abflussschlauch. Dies ist der einzige Fall, bei dem die Wässer an den entgegengelegenen Enden ausgeschieden werden. Da der saure Betriebsmodus die Polaritäten umkehrt, führt er dazu, dass die am negativen Pol festgesetzten Kalziumkristalle weggebrochen werden, weswegen er auch als manueller Reinigungsbetrieb verwendet werden kann.

  • Was ist so besonders an LeveLuks stark saurer Wasserherstellung?

    Traditionell konnte stark saures Wasser nur mit großen Geräten für die institutionelle Verwendung hergestellt werden (zu jener Zeit wurde stark saures Wasser noch als "hypersaures" bezeichnet). Wir fanden, dass es für die Hygiene der Menschen von ausgesprochenem Vorteil wäre, wenn sie stark saures Wasser selbst daheim verwenden könnten. Der LeveLuk ermöglicht die Herstellung ziemlich großer Mengen an stark saurem Wasser und starkem Kangen Wasser® in Ihren eigenen vier Wänden.

Sonstige Fragen

  • Was ist das Redoxpotential (ORP)

    Das Redoxpotential1 ist das elektrische Potential, das zur Reduktion oder Verlangsamung von Vorgängen des Rostens und Zerfalls (Oxidierung) benötigt wird. Gutes Kangen Wasser® muss über ein negatives ORP verfügen, vor allem zum trinken.

    ORP ist die Fähigkeit einer Substanz, sich mit einer Kraft zu verbinden, die aktiven sauerstoff2 reduziert; sie kann durch elektronische Konstruktionen in der Hardware gemessen werden. Obwohl ein negativer Wert für die Desoxidationskraft angestrebt wird, kann der tatsächliche Wert von Region zu Region verschieden sein. Z.B. verzeichnet Leitungswasser in der Stadt Osaka einen ORP-Wert von +580-600mV; nach Verwendung von LeveLuk hingegen wird der ORP zu pH9.5 und verzeichnet Idealwerte von -150mV bis -400mV. Wenn der ORP-Wert der ursprünglichen Wasserzufuhr steigt, bewegt sich der ORP-Wert des Kangen Wasser®s direkt potential dazu. Auf der japanischen Inselgruppe ist LeveLuk in der Lage, Wasser mit negativen ORP-Werten und einem pH-Wert von 9.5 zu produzieren, obwohl das ursprüngliche Wasser die höchsten positiven Werte aufweist.

    1Redoxpotential(ORP)
    Elektrisches Potential, das zur Reduktion oder Verlangsamung von Vorgängen des Rostens und Zerfalls (Oxidierung) benötigt wird. Dieser Prozess ist auch als Deoxidation bekannt. ORP wird in negativen mVs bemessen. Der ideale ORP-Wert für den menschlichen Körper liegt zwischen -150mV und -400mV.

    2Aktiver Sauerstoff
    Auch als freie Radikale bekannt. Medizinisch ist bekannt, dass er in den Körper eindringt, wenn der tägliche Lebensrhythmus aufgrund von Stress durcheinander gebracht wird. Dieser Sauerstofftyp begünstigt Erkrankungen und beschleunigt Alterung. Sich seinen täglichen Lebensrhythmus zu bewahren kann davor schützen, dass dieser Sauerstoff in den Körper eindringt.

  • Was bedeutet "Kalkzusatz"?

    In prähistorischen Zeiten war die japanische Inselgruppe mit dem Teil der Welt verbunden, den wir heute als China bezeichnen, doch im Laufe der Zeit brach sie davon weg und trieb auf den Pazifischen Ozean zu. Japans Erde war zu jener Zeit sehr säurehaltig, und weil sich viele Vulkane entlang dem Japanischen Meer befinden, ist die Erde säurehaltig geblieben, anstatt neutral oder alkalisch zu werden. Das führte dazu, dass das Wasser in den Gebieten um das Japanische Meer saurer ist als in der Nähe des Pazifischen Ozeans. Obwohl saures Wasser, das einen Adstringenseffekt1 hat, gut für die Haut, die Gesichtspflege und tägliche Hausarbeiten ist, ist es nicht als Trinkwasser geeignet. Selbst, wenn dieses Wasser einer Elektrolyse unterzogen wird, kann daraus kein Wasser mit normalen pH-Werten hergestellt werden. Dieses Wasser ist viel besser für den Verzehr als nicht-destilliertes Wasser. Das Messgerät für die ORP-Werte eignet sich am besten dafür, dieses Ergebnis für sich selbst nachzuvollziehen. In diesem Fall benötigen wir einen Zusatz von Kalziumglyzerophosphat2 zum Wasser. Indem wir diesen Zusatz hinzufügen, können wir die pH-Werte jeweils um 0.5 steigern. Wir empfehlen Personen, die am Japanischen Meer leben, ihrem Wasser Kalzium hinzuzufügen.

    1Adstringenseffekt
    Saures Wasser enthält eine geringfügige Menge an Chlor-Ionen und hat einen Adstringenseffekt. Dieses Wasser eignet sich daher gut zur Straffung Ihrer Haut.

    2Kalziumglyzerophosphat (Kalziumpulver)
    Wenn die pH-Werte selbst nach der Elektrolyse nicht ansteigen (vor allem, wenn Sie Brunnenwasser oder Leitungswasser in Regionen in der Nähe des Japanischen Meeres verwenden), so können Sie die pH-Werte durch Zugabe von Kalziumpulver erhöhen.

  • Warum färbt sich die pH-Testlösung bei kangen Wasser® nicht blau (violett)?

    Kangen Wasser® ruft eine gelb/grüne Farbe (zeigt neutrale Werte an) in pH-Testlösungen hervor, auch wenn der Test bei einer Einstellung von pH 9.5 durchgeführt wird. Dieses Phänomen wird oft in Gebieten beobachtet, in denen Brunnenwasser verwendet wird. Selbst Wasser, dessen Testwerte neutral sind, wurde dem Elektrolyseprozess unterzogen und hat die entsprechenden Vorzüge. Dies lässt sich auf das Kohlendioxid im Brunnenwasser zurückführen, das durch die Zersetzung organischer Materie entsteht. Kohlendioxid löst sich leicht in Wasser auf und macht es dabei sauer. Kohlendioxid enthaltendes Wasser kann einer Elektrolyse unterzogen werden; allerdings wird das Kohlendioxid während des Vorgangs neutralisiert. Daher ergeben sich neutrale Testwerte für das Wasser auf der pH-Skala. Sobald wir das Kohlendioxid aus dem Kangen Wasser® entfernt haben, wird das Kangen Wasser® die Testflüssigkeit blau färben.

    Beim Messen von pH-Werten mit Hilfe einer Testlösung geben Sie ein paar Tropfen in das Fläschchen bevor Sie frisch zubereitetes Kangen Wasser® hineingießen. Wenn Sie anfänglich eine Blaufärbung bemerken, die sich danach in Gelb verwandelt, so wissen Sie, dass Ihr Kangen Wasser® Kohlendioxid enthält.

  • In meinem Kangen Wasser® schwimmen einige weiße Bröckchen. Worum handelt es sich da?

    Ihr ursprüngliches Leitungswasser enthält stets einige Mineralien. Vor allem auf der pazifischen Seite Japans, wo sich auch Okinawa befindet, ist der Grund alkalischer und Mineralien kristallisieren leicht auf den Elektrolyseplatten aus, wobei einige sich ins Wasser ablösen. Obwohl sie wie Fremdsubstanzen aussehen, ist es völlig unbedenklich, diese Mineralienbündel zu trinken. Damit diese Bündel jedoch nicht ins Wasser gelangen, empfehlen wir, das Gerät auf "sauren Wasserbetrieb" umzustellen (Spannungsumkehr) und Wasserdruck sowie -menge zweimal täglich für 3-4 Minuten zu erhöhen, um das Gerät zu säubern. Wegen des ungelöschten Kalks1 in Okinawa empfehlen wir Personen, die in diesem Gebiet leben, einen Vorfilter2 (wird getrennt vertrieben) zu verwenden.

    Je nach Umständen, kann es vernünftig sein, beide Filter zusammen zu verwenden. Wenn Mineralienbündel an Aluminium oder eloxiertem Aluminium3 anhaften, wird es braun und ist schwer wieder abzulösen. Bitte verwenden Sie Pfannen oder Töpfe aus Aluminium oder eloxiertem Aluminium so wenig wie möglich.

    1Ungelöschter Kalk
    Okinawa liegt auf einem Korallenriff. Daher hat das Wasser in Okinawa einen hohen Mineraliengehalt.

    2Vorfilter
    Ein Filter, der in Situationen verwendet wird, in denen das ursprüngliche Wasser einen hohen Prozentsatz an Brunnenwasser oder eine chemische Substanz enthält. Der durchsichtige Filter macht es uns leicht festzustellen, wann der Hauptfilter ausgewechselt werden muss.

    3Eloxiertes Aluminium
    Eine Aluminiumlegierung, die häufig für Kochtöpfe verwendet wird.

  • Welche Beziehung besteht zwischen Redoxpotential (ORP) und pH-Wert?

    Das Redoxpotential ist ein elektrisches Potential, das zur Reduktion oder Verlangsamung von Vorgängen des Rostens und Zerfalls (oxidierung) benötigt wird. der ORP1-Wert repräsentiert zugleich die reduktive Fähigkeit, aktiven Sauerstoff anzuziehen. Der ideale ORP-Wert für den menschlichen Körper liegt zwischen -150mV und -400mV. Das ORP hat auch eine enge Verbindung zu den pH-Werten. Wenn die pH-Werte zunehmen, nimmt auch das ORP zu. Es ist auch möglich, das ORP durch Elektrolyse zu erhöhen. Der Wert hängt stark von der Qualität des ursprünglichen Ausgangswassers ab. Ein idealer ORP-Wert kann möglicherweise nicht erreicht werden, wenn das Ausgangswasser einen pH-Wert unter 7.0 hat. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Eigenschaften Ihres Ausgangswassers überprüfen, denn wenn Sie dies versäumen, kann das zu unerklärlichen Fehlern beim Produktionsvorgang führen.

    1ORP (Redoxpotential)
    Elektrisches Potential, das zur Reduktion oder Verlangsamung von Vorgängen des Rostens und Zerfalls (Oxidierung) benötigt wird. Dieser Prozess ist auch als Deoxidation bekannt. ORP wird in negativen mVs bemessen. Der ideale ORP-Wert für den menschlichen Körper liegt zwischen -150mV und -400mV.

  • Was ist diese milchige Erscheinung im Kangen Wasser®?

    Die milchige Erscheinung des Kangen Wasser®s ist ganz einfach ein Resultat des Wasserstoffgases, das durch die Elektrolyse freigesetzt wird; es stellt kein Problem dar. Wenn Sie das Glas eine Weile stehen lassen, verschwindet die milchige Erscheinung ganz von selbst.

    Foschungsergebnisse zum Verhalten des durch Elektrolyse von Wasser freigesetzten Wasserstoffs wurden gegen Ende Dezember 2002 bei einer Tagung der Japan Functional Wasser Association1 vorgetragen. Dabei wurde berichtet, dass Kangen wasser® wirksam bei der Kontrolle der Oxidierung von Lipiden im Körper ist. Weiter wurde berichtet, dass gelöster Wasserstoff2 im kolloidalen3 Zustand über einen höheren Aktivitätsgrad verfügt als aktiver Wasserstoff4, der im Augenblick der Reaktion hergestellt wird. Auf der Grundlage dieses Berichts wurde zur Kenntnis genommen, das Bedarf an weiterer Datenermittlung und wissenschaftlicher Analyse besteht.

    1Die Tagung der Japan National Wasser Association
    Die Arbeitsgruppe der Japan Functional Wasser Association wurde am 13. September 2002 gegründet. Im Dezember desselben Jahres wurde die erste Akademische Tagung der Japan Functional Wasser Association in Tokio abgehalten.

    2Gelöster Wasserstoff
    Wird meistens mit Hilfe einer membran-polarograf-ähnlichen Elektrode für gelösten Wasserstoff gemessen. Die Löslichkeit von gelöstem Sauerstoff beträgt ca. 1,5mg/L.

    3Kolloidal
    Partikel mit geringem Molekulargewicht (kolloidal), die in Flüssigkeit verteilt sind. Jeder Partikel ist zwischen 1m und 0,1. Die meisten Substanzen, die Teile von Organismen sind, sind kolloidal und haben komplexe Bewegungen.

    4Aktiver Sauerstoff
    Professor Sanetaka SHIRAHATA von der Universität Kyushu verkündete die "Theorie des von aktivem Sauerstoff desoxierten Wassers" zur Art und Weise, wie man den aktiven Sauerstoff in Kangen Wasser entfernen kann. Einschlägige akademische Kreise debattieren darüber, ob aktiver Sauerstoff in einem stabilen Zustand überhaupt existiert, da es sich ja um eine instabile freie Radikale handelt.

  • Kann der LeveLuk in anderen Ländern eingesetzt werden?

    LeveLuk ist für den Gebrauch in den USA hergestellt. Wenn Sie ihn in anderen Ländern verwenden wollen, so muss das Gerät auf die jeweilige Spannung (110V-240V) und Wasserqulität des betreffenden Landes angepasst werden. Weil es nur wenige Länder gibt, in denen Sie Leitungswasser direkt als Trinkwasser verwenden können, und weil das Leitungswasser in vielen Ländern einen extrem hohen Kalziumgehalt hat, empfehlen wir die Wahl eines den Umständen des Landes entsprechenden Filters. Der Export von Gütern unterliegt zwar vielen Gesetzen, jedoch ist der private Gebrauch von Geräten im Ausland kein Problem.

  • Gibt es irgendwelche Bedenken im Hinblick auf die Verwendung des LeveLuk in Kältegebieten?

    Der LeveLuk wurde für eine zonenmäßig uneingeschränkte Verwendung konstruiert; jedoch sollte man in kalten Regionen lernen, wie man das Gerät im Winter vor dem Einfrieren schützen kann. Wenn Sie das Wasser abstellen, aktiviert der LeveLuk das automatische Wasserabflusssystem und läasst das übrig gebliebene Wasser durch den grauen Schlauch abfließen. Dadurch wird sichergestellt, dass kein Wasser mehr im Gerät zurückbleibt. Obwohl noch keine Unfälle oder Ausfälle wegen Vereisung berichtet wurden, wird das automatische Wasserabflusssytem nicht funktionieren, falls saures Wasser absichtlich durch Anheben des Schlauchs im Becken gelassen wird oder falls der Schlauch aufgrund von Raummangel in eine höhere Position gebracht wird als die Unterseite des LeveLuk. Das derart zurückbehaltene Wasser kann dann gefrieren und Schäden verursachen. Stellen Sie sicher, dass der Schlauch stets niedriger liegt als das Unterteil des LeveLuk, wenn Sie das Wasser abdrehen.

Enagic USA Enagic Japan Enagic Hong Kong Enagic Taiwan Enagic Philippines Enagic Brazil Enagic Malaysia Enagic Singapore Enagic Russia